Support Center

Mein Hotel / Reiter Zimmer

zuletzt Aktualisiert: May 13, 2016 12:18AM CEST


Einrichten von Zimmern


1. Zimmerkategorien

Hier müssen Sie die Zimmerkategorien Ihres Hauses einstellen. Bitte daran denken, falls Sie die Webbuchung von ibelsa nutzen möchten, sollten Sie den Namen der Kategorie ganz ausschreiben und keine Abkürzungen verwenden, damit die zukünftigen Gäste wissen was Sie buchen.

Klassischerweise beschreiben Sie mit der Zimmerkategorie die Größe und das Ausstattungsniveau der angebotenen Leistung, wie z.B. mit 'Ein- oder Zweibettzimmer' oder 'Suite'. Auch weitere Unterscheidungen wie 'Einzelzimmer Standard' und 'Einzelzimmer Deluxe' sind daher denkbar und können angelegt werden. 

 1.1 Anlegen einer neuen Zimmerkategorie
Um eine neue Zimmerkategorie anzulegen, klicken Sie auf die Schaltfläche Zimmerkategorie hinzufügen.

 



In die neu geöffnete Maske können Sie die Beschreibungen und Informationen für Ihre Zimmerkategorien eintragen. 



Anmerkung: Bitte berücksichtigen, dass die Eingaben, die Sie hier vornehmen, auf der Webseite zum Teil automatisch wiedergegeben werden und daher für Ihre Kunden sichtbar sind.
 



Name
Das Feld Name beinhaltet den vollständigen Titel für die Zimmerkategorie. Es wird sowohl in der Onlinebuchung als auch im Bestätigungsbrief wiedergegeben. Verwenden Sie einen eindeutigen und aussagekräftigen Namen, der Ihre Kundenwünsche anspricht.

Beschreibung
Die Informationen aus dem Feld Beschreibung verschaffen dem Kunden einen genaueren Eindruck der Zimmerausstattung innerhalb dieser Kategorie. Diese Angaben sind in der Onlinebuchung sichtbar.

Gäste max.
Tragen Sie unter dem Punkt für die maximale Gästeanzahl den richtigen Wert ein. Falls z.B. ein Extrabett in einem Doppelzimmer möglich ist, geben Sie den Wert 3 ein. Im separaten Menü für Ihre Raten können Sie Preise für die Nutzung des Doppelzimmers bei unterschiedlicher Belegung, also bei einem bis drei Gästen, festlegen.

Online überbuchbar
Die Funktion des Online Überbuchens bezieht sich nur auf die Onlinebuchung. Damit geben Sie an, wie viele Zimmer einer Zimmerkategorie online überbucht werden können.

Achtung: Die Überbuchung wirkt sich automatisch auf Ihre Verfügbarkeit aus. 

Klicken Sie anschließend auf Speichern, damit die Angaben wirksam werden!

1.2  Ändern einer Zimmerkategorie 
Falls Sie im laufenden Betrieb eine Zimmerkategorie ändern möchten, kontaktieren Sie bitte dringend vorher unseren Support.

 

2.  Zimmer

 
2.1  Anlegen eines neuen Zimmers

Im rechten Teil der Programmansicht können Ihre Zimmer verwaltet werden. Möchten Sie ein neues Zimmer anlegen, wählen Sie die Schaltfläche "Zimmer hinzufügen."
Durch Kommatrennung können Sie mehrere Zimmer gleichzeitig anlegen. 
z.B. 102,103,104,203...

 






Name
Das Feld für den Zimmernamen ist ein Pflichtfeld. Sowohl ein textueller Name als auch eine Raumnummer sind möglich.


Kategorien
Vergeben Sie eine Ihrer Zimmerkategorien für das neue Zimmer.

Zimmerausstattung
Machen Sie Angaben über die Raumausstattung eines Zimmers, indem Sie die entsprechenden Einrichtungen anklicken. (Diese Angaben wirken sich nicht auf weitere Programmfunktionen aus).

2.2  Kopieren eines vorhanden Zimmers
Wenn Sie mehrere Zimmer mit der gleichen Ausstattung anbieten, können Sie den Vorgang für das Anlegen neuer Zimmer verkürzen, indem sie ein vorhandenes Zimmer kopieren. Klicken Sie dafür auf die Schaltfläche Kopie erstellen in der Zeile des zu kopierenden Zimmers.









Sie müssen anschließend lediglich einen neuen Namen für die Kopie des Zimmers vergeben.

2.3  Bearbeiten eines Zimmers
Um ein Zimmer zu bearbeiten klicken Sie auf die Schaltfläche dieses Zimmer bearbeiten in der Zeile des zu bearbeitenden Zimmers. Verfahren Sie mit den Einträgen anschließend wie beim Anlegen eines neuen Zimmers.

 






2.4  Sperren eines Zimmers
Über die Schaltfläche Sperrung für dieses Zimmer bearbeiten können Sie die Vergabe eines ausgewählten Zimmers vorübergehend blockieren, wodurch es nicht länger an Gäste vergeben werden kann. Eine Sperrung kann z.B. bei Renovierungen oder Schäden nötig sein oder aber während Fremdnutzung bzw. Vergabe an hausinternes Personal. Sperrungen können auch über mehrere Zeiträume eingetragen werden.









Sperrungen können auch über mehrere Zeiträume eingetragen werden.



Klicken Sie nach allen Eingaben auf Speichern, damit Ihre Änderungen übernommen werden!

Sie haben nun die Zimmerverwaltung kennengelernt.